Potenzmittel sicher kaufen mit SSL Online Apotheke mit SSL 100% Zufriedenheit für Sie

Erektion aufrecht halten

Weltweit sind viele Millionen Männer von erektiler Dysfunktion betroffen - sie bekommen entweder gar keine Erektion oder diese bleibt nicht hart oder lang genug um Geschlechtsverkehr haben zu können. Bei vielen Männern sind Erektionsprobleme eine temporäre Erscheinung, die nach einiger Zeit wieder verschwindet, z.B. durch zu viel Stress, Alkohol- oder Drogenkonsum. Doch eine nicht unbeträchtliche Zahl von Männern hat dauerhafte Potenzstörungen. Dies kann auch junge Männer betreffen, tritt in der Regel aber im fortgeschrittenen Alter auf. So leiden 14% der Männer im Alter zwischen 41 und 50 Jahren an Impotenz. Bei der Altersgruppe zwischen 71 und 80 Jahren liegt dieser Wert bei 42%.

Über die Behandlung von Impotenz

Die Gründe für Erektionsstörungen können ganz unterschiedlicher Natur sein - und ebenso unterschiedlich können die Behandlungsansätze sein. Um Ihnen einen Einblick zu ermöglichen wodurch die Erektionsbeschwerden überhaupt entstehen, sollte man die Hintergründe über den Ablauf einer Erektion Bescheid wissen. Dazu gehen wir auf die Faktoren ein die im Zusammenhang mit Erektionsbeschwerden eine Rolle spielen können. Im Anschluss daran, geben wir Ihnen einige gute Tipps wie Sie zuverlässiger eine Erektion bekommen und Sie wieder in der Lage sind die Erektion länger aufrecht zu halten.

So kommt es zur Erektion

Die Erektion wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Diese sind u.a.:

Sobald einer oder mehrere dieser genannten Faktoren gestört wird, kann es zu Erektionsproblemen kommen.

Wodurch entstehen Erektionsprobleme?

Die nachfolgenden Faktoren gehen oft mit den Erektionsbeschwerden einher:

So können Sie eine Erektion fördern

Es gibt einige Methodem um das Zustandekommen einer Erektion zu fördern und diese länger aufrecht zu halten. Welche dieser Methoden die beste ist, hängt natürlich sehr stark von der oder den Ursachen der Erektionsstörungen ab. Durch die folgenden Punkte können Sie jedoch eine Erektion fördern: 

PDE-5-Hemmer/Potenzmittel

Oft in den Medien genannt und auch die effektivste Methode um Potenzstörungen zu beheben - Potenzmittel. Die bekanntesten sind dabei: